Navigation schließen
 Produktkatalog öffnen

Aufstockung: schuhplus erweitert Logistikfläche

Vom 14.12.2018 in Aktuelles

(SP/HR) Zu jeder Bewegung gibt es eine Gegenbewegung: Das ist das Grundprinzip der Naturwissenschaften. Und auch in der Ökonomie ist dieses Phänomen zu beobachten, denn zu jeder kaufmännischen Entwicklung existiert eine Gegenentwicklung: Während globale Konzerne den Markt immer mehr verdrängen und Einzelhändler in die Knie zwingen, gibt es auf der anderen Seite Unternehmen, die aufgrund ihrer konzentrierten Ausgangslage an Stärke gewinnen. Auch der niedersächsische Spezialversender schuhplus aus Dörverden hat diese Einzigartigkeit, ein Alleinstellungsmerkmal, den sogenannten USP (unique selling point). Als Fachversender für große Damenschuhe sowie große Herrenschuhehat sich das Unternehmen bereits 2002 auf große Schuhe spezialisiert und blickt mit Stolz auf eine kontinuierliche Expansion, betont schuhplus-Geschäftsführer Kay Zimmer.„Seit fünf Jahren bilanzieren wir Jahr für Jahr ein zweistelliges Wachstum, was uns enorm erfreut und zugleich motiviert, mit Leidenschaft und Energie der Nachfrage auch in Zukunft zu begegnen.“ Und um diesem Wachstumskurs gerecht zu werden, sind bei schuhplus erneut Bauerarbeiten angesagt, denn das Warenangebot übersteigt erneut den bestehenden Lagermöglichkeiten. „Es hört schlichtweg nicht auf“, scherzt Zimmer, „aber wir brauchen immer mehr Fläche: Zum Glück können wir unsere Bestandsimmobilie anteilig um eine zweite Ebene erweitern: Das wird uns kurzweilig zumindest helfen.“