Navigation schließen

Damenschuhe in Übergrößen bei schuhplus: Trends 2019 im Frühling und Sommer

Vom 12.04.2019 in Aktuelles

(SP/HR) Die Trends für den Frühling und Sommer des Jahres 2019 sind extrem vielseitig und greifen altbewährte Tendenzen, aber auch viele Neuheiten auf. Maßgebliche Trendgeber für diesen Modebereich stellen auf der Schuh- und Accessoire-Messe Gallery Shoes in Düsseldorf aus, der tonangebenden Internationalen Schuhmesse, auf der wir von schuhplus - Schuhe in Übergrößen - seit vielen Jahren präsent sind, um für unsere Kunden die schönsten Modelle in XXL zu bestellen. Dort präsentieren sich als Aussteller traditionelle Marken wie die schuhplus-Partner Gabor, Josef Seibel oder Remonte neben zahlreichen Newcomern, sodass die Besucher einen tiefgehenden Einblick in die heutigen Schuhtrends bekommen.

Kay Zimmer (links) mit Carl-August Seibel (rechts) auf der Gallery Shoes 2018

Zwei, die sich sehr gut verstehen: Kay Zimmer (links) mit Carl-August Seibel (rechts) auf der Gallery Shoes 2018, die gemeinsam für die Marke Josef Seibel die Kollektion Frühling/Sommer 2019 für schuhplus zusammengetellt haben.

Darüber hinaus werden auf der Gallery Shoes zu bestimmten Themengebieten informative Vorträge gehalten. Das ausgestellte Warenangebot auf der Messe umfasst eine große Auswahl an Schuhen für die sommerliche Jahreszeit und für viele verschiedene Bedürfnisse und Gelegenheiten. Auch bei Damenschuhen in Übergrößen gibt es eine breitgefächerte Angebotspalette, dazu gehören bequeme Ballerinas, lässige Flip-Flops, gemütliche Mokassins, elegante Pumps und luftige Sandalen. Wenn sich der Sommer seinem Ende nähert, dann punkten erneut wärmende Stiefel, grazile Stiefeletten und sportliche Schuhe.

Die angesagten Trends für den Frühling/Sommer 2019

Dieses Jahr sind Animal-Prints sehr populär in der Schuhmode. Dazu gehören vor allem Leo-, Schlangen- und Zebramotive in diversen Formen und Farben. Die auffälligen Prints lassen sich mit klassischen oder modernen Kleidungsstücken kombinieren und mit Accessoires und Taschen im gleichen Stil abrunden. Wer es lieber gedeckt mag, der kann die markanten Schuhe im Animal-Print mit dezenten Naturtönen fusionieren. Neben warmen Erdtönen bleiben aber auch Neonfarben erhalten, sie werden diese Saison jedoch nur in kleinen Akzenten in der Modewelt eingesetzt. Dagegen ziehen Wanderschuhe in den Alltag ein, bequem in allen Lebenslagen ist das neue Motto. Wer es ausgefallen mag, der konnte auf der Schuhmesse auch Cowboy-Stiefel in Übergrößen finden, betont schuhplus-Chef Kay Zimmer, der zweimal im Jahr von Dörverden aus nach Düsseldorf reist, um die Kollektionen für die folgende Saison zu ordern. Generell ist erlaubt, was gefällt und lässt sich nach Wunsch kombinieren. Entweder wird dabei der gleiche Stil beibehalten oder ein kreativer Mix aus abweichenden Motiven und Farben ins Leben gerufen. Dieser Mustermix lässt sich in der aktuellen Saison dank der vielseitigen Animal-Prints gut umsetzen und garantiert der Trägerin einen durchschlagenden Wow-Effekt. Aber auch Frauen, die Normalgrößen brauchen, müssen nicht verzagen, denn mit der Schuhmode von RENO wird ebenfalls das Schuhherz der Damen in den Standardgrößen bestens beflügelt.

Die Trendfarben für die nächste Schuhsaison

In diesem Sommer löst Weiß als das neue Schwarz den Farbtrend ab. Weiß wird vor allem bei sportlichen Schuhen zu einer Farbe, die sich nun das ganz Jahr tragen lässt. Sneaker sind nach wie vor immer ein Thema und bleiben der ultimative Trend, erklärt Zimmer, der sein Unternehmen schuhplus bereits im Jahr 2002 gründete. Das gilt auch für die Accessoires und Taschen, welche farblich auf die Schuhe abgestimmt werden. Dazu kommen schillernde Wasserfarben, welche in der Saison die Schuhregale füllen. Darüber hinaus lassen sich aufgrund der aktuellen Ereignisse auch gezielte Hommagen an Karl Lagerfeld und seine Designentwürfe für Chanel finden. Zwar sind sportive Schuhmodelle weiterhin stark vertreten, aber es finden sich auch wieder mehr feminine Anklänge. Neben der Trendfarbe Weiß dominieren sanfte Creme- und Camelfarben die elegante Schuhmode in Übergrößen, welche sich gut mit den meisten Kleidungsstücken kombinieren lassen. Des Weiteren kommen verstärkt natürliche Materialien zum Einsatz, um das Thema umweltfreundliche Nachhaltigkeit deutlicher in den Vordergrund zu bringen. Außerdem ist bei den neuen Strömungen in der Schuhmode die Handwerkskunst extrem wichtig, um Damen mit speziellen Sondergrößen dauerhaft einen hohen Tragekomfort zu garantieren.