Navigation schließen

Wie Schuhe in Waschmaschine waschen? schuhplus - Schuhe in Übergrößen - informiert

Vom 28.12.2017 in FAQ

(SP/GM) Schuhe sind ein wesentliches Bekleidungsmerkmal und teils Lieblingsstücke. Sicherlich kennen Sie das: Sie haben sich beim Kauf in ein Paar Schuhe von schuhplus - Schuhe in Übergrößen - regelrecht verliebt und möchten die Schuhe am liebsten immer tragen. Auch in den unpassendsten Situationen. Dies führt dazu, dass die Damenschuhe in Übergrößen aber auch die Herrenschuhe in Übergrößen hin und wieder gereinigt werden müssen. Doch wie richtig reinigen? Etwa auch in der Waschmaschine? Bei einigen Schuharten ist Vorsicht geboten.

Wie Schuhe in Waschmaschine waschen? Antworten dazu im schuhplus-Blog

Welche Schuhe können in die Waschmaschine?

Wie Schuhe in der Waschmaschine waschen? Ist das denn möglich? Bei einigen Schuharten schon, aber der schuhplus-Eigentest zeigt: Schuhe kann man nicht bedenkenlos in der Waschmaschine reinigen. Lederschuhe beispielsweise sollte man allerhöchstes mit lauwarmen Wasser reinigen; das Natur-Material würde einem Waschgang nicht standhalten. Spezielle Pflegemittel für Schuhe von schuhplus sorgen jedoch dafür, dass auch Lederschuhe problemlos gereinigt und vor allem danach gepflegt werden können. Anders sieht es mit Turnschuhen aus. Um die Schuhe richtig reinigen zu können, ist es aber von Nöten, selbst bei Turnschuhen, abzuwägen, ob diese wirklich in die Waschmaschine können. Denn Turnschuhe aus synthetischem Material, die aber über Ledereinsätze verfügen, sollte schon gut überlegt werden. Allenfalls im Schonwaschgang bei 20 bis maximal 30 Grad sollten diese Art von Turnschuhe in der Waschmaschine gewaschen werden: Die Verwendung eines Schonwaschmittels ohne scharfe Zusatzmittel ist Pflicht, denn diese können das Material angreifen. Sneaker, welche zu fast 100 Prozent aus synthetischem Stoff bestehen, indes können ruhig bei 40 Grad in der Waschmaschine einem Reinigungsprozess unterzogen werden. Eine höhere Temperatur sollte generell niemals gewählt werden, da der verwendete Kleber der Schuhe sich bei der KOmbination aus Hitze und Tensiden leicht lösen und damit wortwörtlich auseinanderfallen kann. Auf jeden Fall sollte ein Feinwaschprogramm gewählt werden. Ideal ist es, wenn die Waschmaschine ein Extra-Programm für das Waschen von Turnschuhen hat. Über die Fragestellung, wie Schuhe in der Waschmaschine zu waschen sind, muss man sich dann nicht mehr den Kopf zerbrechen. Um die Schuhe richtig reinigen zu können, ist es aber erforderlich, dass diese ohne ein weiteres Schuhpaar oder Kleidungstücke gereinigt werden. Dies könnte beispielsweie zu Reibungen führen und den Schuh beschädigen.

Weg mit dem Schuh-Dreck! Nötige Vorarbeiten

Um ein möglichst sauberes Ergebnis zu erhalten, sollte zumindest der grobe Dreck vom Schuh zunächst entfernt werden. Auf diese Weise ist das Schuhe richtig reinigen in der Waschmaschine dann nur noch ein Vorgang, der die ganze Reinigung abrundet bzw. vervollständigt. Die Vorreinigung kann mit einem Lappen erfolgen. Auch eine Bürste kann zur Hand genommen werden. Damit das Schuhereinigen auch von Erfolg gekrönt ist in der Waschmaschine, sollten alle Teile des Turnschuhes, die abgenommen werden können, vorher auch entfernt werden. Hierzu zählen Einlegesohlen und auch die Schnürsenkel. Bevor Sie die Schuhe in die Waschmaschine gegeben werden, sollten Sie die Schuhe einzeln in Handtücher oder in einem speziellen Textilbeutel wickeln. Alternativ kann auch ein Kopfkissenbezug verwendet werden. Dies ist aus dem Grund nötig, weil so die Unwucht der Waschmaschine dadurch ein wenig abgefangen wird. Dies schont das Schuhmaterial während des Waschens.

Die Schuhpflege ist die halbe Miete, die Langlebigkeit eines Qualitätsproduktes von schuhplus - Schuhe in Übergrößen - zu fördern; gerne ist Ihnen das Serviceteam telefonisch behilflich und berät Sie. Alternativ besuchen Sie uns in Dörverden, wo schuhplus Norddeutschlands größtes Fachgeschäft für Übergrößen-Schuhe betreibt. Durch den Einsatz von richtigen Pflegemitteln wird das Material nachhaltig geschont und bleibt in Form. Im Vergleich zu Textilien wie Hosen, Pullover oder Hemden nimmt die Pflege von Schuhen einen wesentlich höheren Stellenwert ein, denn Schuhe haben mit Abstand den größten Reibungsfaktor unserer Bekleidung: Kein Kleidungsstück wird dermaßen stark beansprucht wie das Schuhwerk. Aus diesem Grunde sollte sowohl beim Kauf als auch bei der Pflege auf Qualitätsfaktoren gesetzt werden, denn das schafft langbleibende Freude.