Navigation schließen

Wie Schuhe trocknen? schuhplus - Schuhe in Übergrößen - informiert

Vom 21.12.2017 in FAQ

(SP/GM) Damit Schuhe eine möglichst lange Lebensdauer erhalten, kommt es neben der richtigen Reparatur und Wäsche auch neben der passenden Pflege, Lagerung und auf die Trocknung der Schuhe an. Wenn man diese Tipps beachtet, erhalten Schuhe von schuhplus - Schuhe in Übergrößen eine entsprechend lange Lebensdauer. Das Verfahren, wie man Schuhe trocknet, hängt natürlich stark vom jeweiligen Schuhtyp. Dabei gibt es jedoch bei allen Schuhausführungen eine Grundregel, die man auch beachten sollte. Diese Grundregel lautet, dass man Schuhe direkt auf der Heizung oder direkt in der Sonne bei einer hohen Temperatur nur in Ausnahmefällen trocknen sollte, beispielsweise wenn auf einer Tour schnell trockene Schuhe erforderlich sind.

Wie Schuhe trocknen? schuhplus - Schuhe in Übergrößen - informiert

Schuhe trocknen in der Sonne

Bei der Trockung von Schuhen durch das direkte Sonnenlicht erhitzen sich die Schuhe sehr zügig. Durch diese schnelle Erhitzung besteht die Gefahr, dass das Leder oder die in den Schuhen verarbeiteten Stoffe schneller porös und spröde werden; darüber hinaus wird der oftmals verwendete Klebschaft stark strapaziert und kann sich lösen. Ebenso können durch starke Sonneneinstrahlungen unschöne Verformungen entstehen: Dabei sind Gummi- und EVA-Elemente besonders anfällig. Hier kann es ebenfalls zu Riss-Bildungen kommen und die Haltbarkeit wird als Folge enorm reduziert. Somit ist sinnvoller, für die Schuhe im Sommer zum Trocknen einen schattigen Platz zu suchen und sie dann direkt an der frischen Luft langsam zu trocknen.

Trocknen mit heißer Luft im Backofen oder mit dem Föhn?

Diese Fragen stellen Kunden sehr oft im Store von schuhplus - Norddeutschlands größtes Fachgeschäft für Schuhe in Übergrößen. Auch hier verhalten sich die Schuhe so, wie dies bei der Sonneneinstrahlung passiert, wenn man beispielsweise versucht, die Schuhe im Backofen oder mit einem Föhn zu trocken. Die hierbei erzeugte Luft ist besonders trocken und dadurch wird das Leder sehr intensiv beansprucht und trocknet irreparabel aus. Dabei können sich die Materialien verformen und werden durch die starke Hitzeeinwirkung ebenfalls spröde und porös.

Dürfen Schuhe von schuhplus - Schuhe in Übergrößen - in den Trockner?

Eine solche Behandlung der Schuhe würde vermutlich dazu führen, dass man danach einen Wegwerfgegenstand hat. Die Trocknung im Trockner ist schlichtweg zu heiß und zu lange. Dadurch verzieht sich das Leder und wird porös. Auch normale Sportschuhe zum Laufen sind ebenfalls nicht dazu geeignet,   diese im Trockner zu dehydrieren. Die oftmals verarbeitete EVA-Zwischensohle sowie das Gummi der Laufsohle halten dieser Hitzeeinwirkung nicht stand.

Nasse Schuhe schnell ausziehen und Schnürsenkel nutzen

Wenn man mit nassen Schuhen daheim ankommt, sollte man diese zügig ausziehen, weil nasse Schuhe durch die Belastung mit den Füssen schnell an Form verlieren können. Nach dem Ausziehen sollte man die Schuhe öffnen. Wenn dann die Schuhe weit geöffnet sind, macht es Sinn, den Schuh mit etwas Zeitungspapier auszustopfen. Durch das Papier wird die Feuchtigkeit schnell aufgesaugt. Deshalb ist es sinnvoll, alle paar Stunden das Papier dann zu erneuern. Wenn die nassen Schuhe über Ledersohlen verfügen, hilft es, die Schuhe von schuhplus an den Schnürsenkeln aufzuhängen. Somit kann dann der Schuh durch die dadurch an die Sohle kommende Luft richtig austrocknen und behält seine Form und wird nicht porös.

Fazit: Eine intensive oder sogar aggressive Zuführung von Wärme sowie Hitze wird sich stets kontraproduktiv auswirken. Eine schonende Trocknung bei geringer Wärmeumgebung ist der beste Vorgang, um Schuhe zu trocknen. Viel hilft hier nicht viel, sondern fügt im Gegenteil eher einen Schaden zu. Um die Form der Schuhe zu halten, sollte Zeitungspapier verwendet werden, alternativ können auch alte Handtücher zum Einsatz kommen. Wichtig: Sobald das Material die Nässe aufgenommen hat, regemäßig das Füllmaterial wechseln.