Navigation schließen

Wieso Schuhe imprägnieren ? schuhplus - Schuhe in Übergrößen - informiert über richtige Schuhpflege

Vom 05.01.2018 in FAQ

(SP/GM) Imprägnierung kennt man von einer Vielzahl von Textilien wie Jacken, Hosen oder auch von Zelten oder ähnlichem. Beim Imprägnieren werden die Stoffe so behandelt, das sie wasserabweisend werden. Hierfür werden die Textilien mit Imprägniermittel eingesprüht, eingerieben oder eingetaucht. Angewendet wird dies zumeist bei Textilien, die waschbeständig sind. Doch wieso Schuhe imprägnieren? Was bringt das Imprägnieren? Antworten dazu im Schuh-Ratgeber von schuhplus.

Wieso Schuhe imprägnieren? schuhplus - Schuhe in Übergrößen - informiert über richtige Schuhpflege

Auf die Behandlung kommt es an: Umfassender Schutz für Schuhe in Übergrößen

Schuhe in Übergrößen werden tagtäglich getragen und sind so allen Witterungsverhältnissen ausgesetzt. Besonders ärgerlich ist es, wenn durch Regen oder Schnee die Lieblingsschuhe schnell unansehnlich werden. Mit einer guten Schmutzabweisung kann das Aussehen der Schuhe erhalten bleiben. Möglich wird dies durch das Imprägnieren, indem der Stoff einen Schutzfilm erhält; Imprägnierer und weitere Pflegemittel für Schuhe gibt es im Webshop und natürlich auch stationär in Dörverden. Hier berät Sie das Team von schuhplus in Norddeutschlands größtem Fachgeschäft für Schuhe in Übergrößen, welche Imprägnierungen für Sie und Ihre Schuhe relevant sind und welche Qualitätsprodukte von pedag am besten geeignet sind. Doch kann das Imprägnieren wiklich hilfreich sein und vor den Dingen des Alltags schützen? Das Video von pedag stellt den Schutzeffekt eindrucksvoll unter Beweis.

Der Sommer steht ganz im Zeichen von Eis und Frozen-Joghurt-Zeit, doch was passiert, denn diese Dinge statt im Mund auf den Lieblingsschuhen landet? Höchste Alarmstufe für Sneaker, Ballerinas, Pumps & Co. Erdbeer-Soße auf Pumps oder Schokoladen-Soße auf Halbschuhen? Geht das nie mehr raus? Kein Problem, wenn Sie Ihre Schuhe schützen mit den hochwetigen Produkten von pedag. Der Imprägnierer legt sich schützend auf die Schuhe und verhindert bei der richtigen Vorbehandlung und der schnellen Beseitgung des Klecks das Eindringen der Farbe.

Imprägnieren bedeutet dabei, die Oberfläche der Schuhe in Übergrößen so zu behandeln, dass sie undurchlässig für Flüssigkeiten wird. Für einen guten Schutz vor Feuchtigkeit jedoch auch für einen guten Schutz vor Sonnenlicht muss darauf geachtet werden, dass das Imprägniermittel bis in Innere der Oberfläche wirkt. Es gilt das Prinzip: Mehrere dünne Schichten sind effektiver und sinnvoll als einmalig intensiv das Material zu besprühen.

Neu gekaufte Schuhe stets zuerst imprägnieren

Neu gekaufte Schuhe in Übergrößen können vom Werk her vorimprägniert sein, doch darauf sollte sich niemand verlassen. Diese Imprägnierung reicht jedoch meist nicht für einen guten Schutz vor Feuchtigkeit oder einen guten Schutz vor Sonnenlicht und eine gute Abweisung von Schmutz aus. Viele Schuhe in Übergrößen werden auch ohne Imprägnierung angeboten. Sinnvoll ist es dann, sie direkt nach dem Kauf selbst zu imprägnieren, um ihnen eine gute Schmutzabweisung zu geben. Bei der Imprägnierung legt sich ein schützender Film über den Schuh, egal ob es sich dabei um einen Lederschuh oder einen Schuh aus Textilien handelt. Der Film verhindert das Eindringen von Nässen oder Schmutz und bietet somit einen guten Schutz vor Feuchtigkeit und eine gute Schmutzabweisung. Die Imprägnierung bietet jedoch nur einen geringen Schutz vor Sonnenlicht, so dass die Schuhe in Übergrößen zwar nicht so schnell ausbleichen, der Effekt des Ausbleichens aber nach wie vor gegeben ist bei zu intensiver Sonneneinwirkung. Wichtig: Vor dem Imprägnieren Schuhe richtig reinigen.

Imprägnieren von Schuhen möglichst im Freien 

Für das Imprägnieren von Schuhen kann ein gutes Imprägnierspray verwendet werden. Es sollte möglichst im Freien oder in einem gut gelüfteten Raum angewandt werden. Der Schuh muss für eine gute Schmutzabweisung und einen guten Schutz vor Sonnenlicht und Feuchtigkeit gleichmäßig eingesprüht werden. Es muss darauf geachtet werden, das der Schuh hierbei nicht zu feucht wird. Das Imprägniermittel benötigt nach dem Auftragen noch einige Zeit, um einzuziehen. Danach kann der Schuh getragen werden und bietet einen hohen Schutz vor Sonnenlicht wie auch eine hohe Abweisung von Schmutz und Schutz vor Feuchtigkeit. Manche Schuhe sind besonders anfällig für Schmutz und Nässe und benötigen deshalb eine besonders intensive Schuhpflege. Andere Schuhe müssen nur in regelmäßigen Abständen imprägniert werden.

Schuhe sind den unterschiedlichsten Witterungsverhältnisse ausgesetzt und benötigen deshalb auch ausreichen Pflege, damit man lange Freude an den Schuhen in Übergrößen hat. Ein besonderer Schutz gegen Nässe, Schmutz und Sonnenlicht wird durch das Imprägnieren gegeben.