Navigation schließen

Auf in den Herbst 2017 - mit traumhaften Josef Seibel Schuhen in Übergrößen bei schuhplus

Vom 04.10.2017 in Aktuelles

(SP/GM) Seit über einem Jahrzehnt gehören Schuhe in Übergrößen von Josef Seibel zu schuhplus wie kaum eine andere Marke – und das gilt auch für die nun startende Herbst-Winter-Schuhsaison 2017/2018. Von Beginn an haben Damenschuhe in Übergrößen von Josef Seibel sowie Herrenschuhe in Übergrößen von Josef Seibel das Sortiment von schuhplus maßgeblich bestimmt, mit großem Erfolg, Kundinnen und Kunden lieben die Qualitätsschuhe der deutschen Traditionsmarke. Ob die Verwendung erstklassiger Oberleder oder die überwiegend in traditioneller, handgefertigter Machart durchgeführte Schuhproduktion: Schuhe aus dem Hause Josef Seibel stehen für Handwerk, Tradition, Qualität und für das Versprechen, die bestmöglichen Schuhe in einzigartiger Optik herzustellen. Über 130 einzelne Arbeitsschritte, modernste Erkenntnisse etwa in der anatomischen Fußbettung oder das patentierte integrierte Air-Massage-System bestehend aus einer Moosgummi-Einlage mit Noppen sorgen dafür, dass Modelle von Josef Seibel stets state of the art sind. Alle Modelle können bei schuhplus im Webshop genossen oder nach Herzenslust im stationären Fachgeschäft für Schuhe in Übergrößen in Dörverden anprobiert werden.

Josef Seibel Damenschuhe in Übergrößen bei schuhplus - Jetzt die neue Kollektion 2017 und 2018 entdecken

Josef Seibel Damenschuhe in Übergrößen bei schuhplus - Jetzt die neue Kollektion 2017 und 2018 entdecken

Josef Seibel Damenschuhe in Übergrößen bei schuhplus - Jetzt die neue Kollektion 2017 und 2018 entdecken

Josef Seibel Damenschuhe in Übergrößen bei schuhplus - Jetzt die neue Kollektion 2017 und 2018 entdecken

Josef Seibel Damenschuhe in Übergrößen bei schuhplus - Jetzt die neue Kollektion 2017 und 2018 entdecken

Josef Seibel Damenschuhe in Übergrößen bei schuhplus - Jetzt die neue Kollektion 2017 und 2018 entdecken

Josef Seibel Damenschuhe in Übergrößen bei schuhplus - Jetzt die neue Kollektion 2017 und 2018 entdecken